Navigation

Achtung Auto

Das Tempo eines herannahenden Autos richtig einschätzen, Fahrgeräusche orten, den Bremsweg eines Fahrzeugs berücksichtigen – damit haben Kinder im Straßenverkehr große Probleme.

Die Aktion „Achtung Auto" des ADAC trainiert genau diese Fähigkeiten mit Kindern aus fünften und sechsten Jahrgangsstufen. In praktischen und theoretischen Übungen lernen die Schülerinnen und Schüler alltägliche Verkehrssituationen besser einzuschätzen. Pädagogisch geschulte Moderatoren vermitteln beispielsweise durch Laufversuche die Lehrformel „Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg“.  Bei einer Mitfahrt im Aktionsauto wird die lebensrettende Bedeutung einer richtigen Sicherung im Fahrzeug deutlich. 

Das Programm richtet sich an die fünfte und sechste Jahrgangsstufe aller Schularten.

März bis November

Drei Aktionen je zwei Schulstunden (90 Minuten) pro Schulklasse sind an einem Tag möglich.

Zur Durchführung wird eine asphaltierte, absperrbare, gerade und ebene Fläche von mindestens 80 Metern Länge und fünf Metern Breite benötigt. 

Als Ortsclub unterstützen Sie die Veranstaltung nach Absprache mit dem Bereich Verkehr.

Sie können beispielsweise bei der Akquise von Schulen tätig werden - besonders solchen, die noch nie an dem Programm teilgenommen haben. Die Schule können Sie bei der Beschaffung einer Aktionsfläche unterstützen (ggf. Straßenabsperrung durch das Ordnungsamt).

ADAC Hessen-Thüringen
Fachbereich Verkehr und Technik
Louisa Muschter
60521 Frankfurt 
T  069 66 07 84 04
verkehr.programme @ hth.adac.de

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Terminabsprache aus organisatorischen Gründen zwischen den Schulen und dem Bereich Verkehr getroffen werden müssen.
Damit Sie dennoch eine Kopie der Terminbestätigung erhalten können (gilt als Nachweis für die Abrechnung beim Aktivitätenzuschuss) informieren Sie den Fachbereich bitte über Ihren Einsatz.