Navigation

Sportlerförderung

"Unsere Jugend ist unsere Zukunft – deshalb müssen wir uns gut um sie kümmern"

Wolfgang Wagner-Sachs, Sportleiter des ADAC Hessen-Thüringen

„Talent haben, das ist das Beste, das Zweite – es üben.“  (Epicharm um 550 – 460 v. Chr.)

Seit vielen Jahren begleitet der ADAC Hessen-Thüringen Nachwuchs-Motorportler auf ihrem Weg vom ersten Jugendtraining bis hin zum erfahrenen Rennfahrer. Vom Kart ins Formel-Auto – vom Pocket Bike auf die 1000er – von der Automatik-Klasse in die MX 1.  Junge Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und sie zu unterstützen ist uns ein besonderes Anliegen. Zu genau wissen wir, wie schwer und steinig dieser Weg ist.

Der ADAC Hessen-Thüringen hat deshalb vor vielen Jahren ein Förderkonzept entwickelt, dass an den vielen kleinen Rädchen dreht, die so wichtig sind, um aus einem Traum eine Karriere zu machen.  Eine ganzheitliche Ausbildung, die sich an den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen ausrichtet. Deshalb wird das  Förderkonzept stetig weiterentwickelt und optimiert. Schablonenhaftes Arbeiten wird vermieden, denn Individualität zeichnet sowohl uns Menschen als auch unsere Athleten aus.

Die unterschiedlichsten Bausteine machen aus einem Talent einen erfolgreichen Motorsportler. Durch die verschiedenen Trainingscamps, sportmedizinische Untersuchungen, Trainingspläne und Seminare versucht der ADAC Hessen-Thüringen jedem Sportler das nötige Know-how zu vermitteln. Nachhaltige Förderung bietet das Sponsoring Programm, welches Sportler aller Sportarten und Altersklassen langfristig unterstützt.

Besonders stolz sind wir darauf, dass unsere Spitzensportler auch heute noch zu unserem Team gehören und gerne zu uns kommen. Einige von ihnen trainieren unsere Jugendkader oder präsentieren ihren Sport bei Schnupper-Events und anderen Aktionen. Dass sie ihre Erfahrungen an unseren Nachwuchs weitergeben und Wegweiser sind, ist für uns ein großer Gewinn. 

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, zu unserem Team zu gehören -  schreib uns, warum wir gerade Dich in unsere Programme aufnehmen sollten. Und vielleicht heißt es schon bald: „Willkommen im Team“!

Ihr Wolfgang Wagner-Sachs
Sportleiter ADAC Hessen-Thüringen e.V.

Download Folder Sportlerföderung 2020

Du bist Mitglied im ADAC  und betreibst erfolgreich aktiven Motorsport in einem unserer Ortsclubs? Du möchtest gerne den nächsten Schritt gehen und benötigst dabei die Unterstützung eines professionellen Teams? Dann bewirb Dich jetzt für das Talentförderprogramm des ADAC Hessen-Thüringen und werde Teil unseres Teams.

Fördervoraussetzungen
Mitgliedschaft im ADAC und in einem unserer Ortsclubs sowie Wohnsitz in Hessen oder Thüringen. So genannte „Grenzgänger“ können auf Antrag an den Clubausschuss angenommen werden, müssen aber eine Genehmigung ihres zuständigen Regionalverbands vorlegen.

Wie werde ich geförderter Fahrer?
Einfach das Bewerbungsformular ausfüllen und absenden. 

Wie geht es dann weiter?
Die geförderten Fahrer werden in das ADAC TEAM Hessen-Thüringen der jeweiligen Sportarten aufgenommen und aktiv betreut. Die Förderung ist auf einen Zeitraum von bis zu drei Jahren ausgelegt, abhängig von den jeweiligen Fortschritten und Abschneiden in den Meisterschaften ist  eine Verlängerung möglich auch über die drei Jahre hinaus.

Förderung erfolgreicher Motorsportler
In einem speziellen Sponsoring-Programm fördert der ADAC Hessen-Thüringen Motorsportler, aller Altersklassen. Dieses Programm ist nicht auf einzelne Sportarten beschränkt, sondern ist auf alle Sparten anwendbar, die im ADAC Hessen-Thüringen angeboten werden.

Wie werde ich gesponserter Fahrer?
Einfach das Bewerbungsformular ausfüllen und absenden.

Das sollte selbstverständlich sein
Motorsport ist Sport. Motorsportler müssen nicht nur reaktionsschnell, sondern auch fit sein. Daher ist körperliche Fitness eine Grundvoraussetzung. Motorsport ist zeit- und kostenaufwendig. Talente, die in den Leistungsklassen des Motorsports aufsteigen wollen, sollten wissen, wie sie ihre Prioritäten setzten wollen und können. Jugendliche benötigen dabei unbedingt die volle Unterstützung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und sollten ihre berufliche bzw. schulische Ausbildung souverän im Griff haben. Der ADAC Hessen-Thüringen kann in den dargestellten Projekten nur unterstützend tätig sein. Ohne eigene finanzielle Mittel und Sponsoren geht im Motorsport leider in vielen Fällen nichts. Alle interessierten Sportler müssen ein schlüssiges Gesamtkonzept, inklusive Finanzierungsplan vorlegen, das ihre geplanten Aktivitäten im Motorsport – auch ohne weitere Förderung – umfangreich beschreibt.